Das Buch "Betula Krummnagel: Der Fluch des fröhlichen Sargtischlers"

Betula Krummnagel und der Fluch des fröhlichen Sargtischlers

 

Die zehnjährige Betula Krummnagel verbringt die Sommerferien auf dem Tischlerhof ihres Großvaters. Dort wollte sie eigentlich nur in ihrem Kuschelsarg herumliegen, Holzwürmer aus Brettern pulen und sich von der Nachbarin Frau Zwirnfitz mit Kirschsuppe bekochen lassen. Doch eine seltsame Postkarte verändert alles: Betula erfährt, dass sie eine Großtante hat, die mit einem Fluch belegt ist und Holzwürmer sprechen hört. Die alte Dame führt etwas im Schilde und mit einem Mal quasseln diese frechen Tierchen auch noch Betula und ihrem Großvater die Ohren voll. Hätten sie doch nur nicht von dem Birkensaft getrunken! Und hätte ihr Ururgroßvater vor hundert Jahren doch nicht sein Versprechen gebrochen, sein Leben lang nur Särge zu bauen. Doch nun muss Betula all ihren Mut zusammennehmen und mit der Hilfe von geschwätzigen Holzwürmern und miesepetrigen Familienmitgliedern einen jahrhundertealten Fluch bannen.

 

Ein tolles Abendteuer mit einer außergewöhnlichen Geschichte und wunderbar schrulligen Helden, die nicht nur jungen Lesern ans Herz wachsen.

Betula Krummnagel und das Wurmloch des Herrn von Gras

 

Betula ist sprachlos, als sie erfährt, dass ihre Eltern sie in ein Ferienlager stecken wollen. Dabei will sie doch einfach wie immer zu ihrem Großvater nach Hintermühlen. 

Zum Glück taucht da plötzlich ihre Großtante Martha auf und nimmt sie mit in die kleine Stadt. Doch dort warten schon die nächsten bösen Überraschungen. Der Großvater zimmert hässliche Särge und ist darüber mehr als unglücklich. Martha hat immer noch Angst vor dem Fluch des Vampirs und versteckt sich unter einem Zwiebelturban. Und auch die liebe Nachbarin Frau Zwirnfitz steht völlig unter Strom, weil sie gegen die uralte Frau Gierzahn im Häkelduell antreten soll. Aber noch mehr Rätsel tun sich vor Betula auf: Wer ist eigentlich dieser Herr Buttersäge? Warum trägt Frau Gierzahn immer Seidenhandschuhe? Wer schleicht sich nachts durch das Altersheim und erschreckt die alten Menschen?

Zusammen mit ihrem Lieblingsholzwurm Sir William stürzt Betula sich wieder mutig in ein neues Abenteuer und reist sogar durch ein Wurmloch in die Vergangenheit.

 

Birgit Bestvaters Geschichte um das mutige Mädchen Betula und ihre Freunde geht also endlich weiter, und sie erklärt euch, warum es toll ist, anders zu sein.